Segelfliegen...

        

 

Träumst Du noch oder fliegst Du schon ??

...mach mit in einem attraktivem und faszinierendem Sport

  

 Hier erfährst Du wie Du Segelflieger/in wirst. 

 

 und hier der LSC-Marl Info Flyer zum Ausdrucken. 

 

  

  

Flugplatz Borkenberge:

 an der Seilwinde oder im Flugzeugschleppkommen die Segelflugzeuge in die Luft

 

 

   

 die Ausbildung (ab 14 Jahre) erfolgt zunächst im Doppelsitzer 

        

 im Lehrgang beginnt der Tag mit einem Briefing....

machen treibt es schon 

früh aus dem Bett

 

...um sich anschließend ganz dem Relaxen und Fliegen zu widmen

  

        

        

In der Ausbildung sitzt Du vom ersten Start an vorne auf dem Pilotensitz, in wenigen Sekunden 

geht es im Windenstart auf 300-400m Ausklinkhöhe zu einem ersten Flug ohne Motor...., 

    

der erste Alleinflug wird ein unvergessliches Erlebnis...

   

 ...auch wegen der Taufe an der sich alle gerne beteiligen...

 

           

 

      hohl Dir den Kick der 

  Vario-Junkies  des  LSC-Marl

   

 

 

Wir sind längst kein reiner Segelflugverein mehr, einige Mitglieder fliegen auch ECO und Ultraleicht.

Zur Zeit sind jedoch ausschließlich private Motor- und Ultraleichtflieger in den Hallen des LSC-Marl untergebracht.

 

die C-42 ist besonders beliebt, 

4 private C-42  und 2 ECO's 

 fliegen zur Zeit bei uns.

 

Luftwandern in Formation,

ein besonderes Vergnügen wenn die Thermik nachlässt...

 

 die UL's bieten durchaus Reisekomfort.

   
der LSC-Marl betreibt zur Zeit 3 vereinseigene Segelflugzeuge:

eine SB-5 und eine LS-4a .

Die Grundausbildung und Überlandflugausbildung erfolgt auf einem Doppelsitzer Grob Twin Astir II

  

Auch private Halter sind bei uns willkommen,

ein Mini-Nimbus HS-7, eine Club-Libelle, ein Nimbus 4DM, eine SB-5e fliegen  in privater Halterschaft,

ebenso ein Ultraleichtflugzeug C-42.

    

 

 

   LSC-Marl aktiv  

  

Webcam LSC-Marl

  

 

 

unser Flugplatz Borkenberge (EDLB)

 

      

Anfahrt zum Flugplatz Borkenberge:

     

Wegeskizze des Flugplatzcafe's:

     

Auf der A43 bis Haltern-Lavesum (Nr.7), dann in Richtung Hausdülmen. 
Von Haltern aus die B 51 bis nach Hausdülmen.

In Hausdülmen unbedingt Tempo 50km/h einhalten!!, die 2. Straße nach der Fußgängerampel, kurz vor dem Ortsausgang,

 rechts abbiegen, dem  Hinweisschild zum Flugplatz Borkenberge folgen,

von hier aus geht es direkt zum Flugplatz.

    
Von Dülmen aus die B 51 bis nach Hausdülmen.

Kurz hinter dem Ortseinsgang kommt ein Abzweig nach links, (Hinweisschild)

die Straße immer gerade aus geht es direkt zum Flugplatz. 

   

Vom Zuschauerbereich sieht man rechts die Unterkunft des LSC-Marl, eine graue Halle mit 2 Giebeln,

 im Flugplatz-Cafe wird aber auch gerne weiter geholfen.

   

Unterkunft_LSC.jpg (35272 Byte) 

   

Im Zweifel im Clubheim anrufen, am Wochenende ist eigentlich, es sei es regnet Bindfäden, immer jemand vor Ort.

Tel. 02594 - 1788  

   

 

   Startseite