Bodensee Tour 5. Juni 2010

 

8:00 Uhr, Treffen zum Tour Start an der Schwabenhallen in Ravensburg.

129 Smarties sind am Start.

 

auf dem "Rollschuh" vom Ruhrgebiet zum Bodensee.

erster Stopp am Smart-Center Ravensburg.

Perfekte Gastlichkeit mit 2. Frühstück

und freigeräumten Firmengelände.

Wenn der technische Service ebenso ist,

sind die Smartfreunde hier bestens aufgehoben

Imperssionen, 

vom Crossblade bis zur Modellbauwelt auf dem Amaturenbrett.

 

 

nächster Stopp, die Organisatoren haben vorbildliche Arbeit geleistet. Nicht nur tolle Strecken haben sie ausgesucht sondern auch geeignete Sammelpunkte an dehnen die Teilnehmer wieder zusammengeführt wurden.

Auf der Strecke kamen weitere SMART dazu, am Ende waren es wohl um die 140, davon etwa ein Dutzend Roadys.

 

das Fahren in einer solch großen Gruppe erforderte schon Diziplin, der Spaß aber überwog..

 

 

die Sommerrodelbahn fiel mal wieder aus,

nicht Betriebsbereit...

 

ein Traumwetter über den ganzen Tag 

... das Ziel zum Stärken mit Kässpätzle war aber eine prima Alternative.

 

 

 das Anfahren an starken Steigungen ist eine kleine Schwäche unseres Roadys, beeindruckend die Drivts der z.T. 112 PS Kugelsmarts dehen manchmal kaum zu folgen war.

 

 

 

ein Höhepunkt jagte den nächsten.

Auf der Fahrt über das Furkajoch blieb leider kaum Zeit die tolle Landschaft zu genießen.

In der Schweiz dann Abfahrt zum Bodensee, mit herrlichen Bildern.

Auf den Strecken mit bis zu 18% Steigungen musste der kleine Smart Motor aber auch ordentlich auf Drehzahl gehalten werden.

Dennoch blieb der Verbrauch auf den gesamt fast 300 km, davon ca. 230 auf der Tour,  unter 6 Liter /100 km.

 

Ein Schreck der so gerade noch gut ausging, nach einem Tunnel stürzte vor uns eine Harley, erste richtige Vollbremsung...

 

 

Zwei Fähren waren für den Convoy nötig...

 

 

 

Solarium wieder geschlossen,

es hatte jetzt aber auch genug der Sonne.

 

Sonnenuntergang gegen 21.00 Uhr auf der Überfahrt von Romanshorn nach Friedrichshafen.

 

Abschlusstreffen auf dem Kärcher Firmengelände.

Die Teilnehmer und besonders die Ausrichter hatten jetzt kleine Augen.

Um 22:30 Uhr waren wir dann wieder am Campingplatz in Gohren, jetzt ein Bier..

 

 

sag ich doch.

und wieder ab ins Ruhrgebiet, bis nächstes Jahr...

 

Die Smart Bodensee Tour war ein tolles Erlebnis, gerne wieder.

Vielen Dank den Ausrichtern die ganz unentgeldlich der Marke Smart eine perfekte Werbeplattform 

und den Teilnehmern einen tollen Tag bereiteten.

 

Mehr zur Tour im Roadster Forum: Link

 

Weitere Bilder:

 Link 1  Link 2  Link 3

 

Videos:

Link 1   Link2   Link3