Auf dem Verkehrslandeplatz Borkenberge waren diesmal auch wieder die Motorflieger mit V-Leitwerk willkommen.

hier die AVISPA im Anflug auf die 26

 

die AVISPA, eine Bonanza V-35 und gleich 3 ATL

 

waren zu unserem Treffen in Borkenberge

   

die ATL, ein VLA dass mich begeistert.

Vom UL Schein zum PPL-N ist ja nicht weit...,

dass könnt was werden.

 

Mit Flächen in Holz und der Rumpf mit GFK Elementen,

geneu richtig. Die Überführung von der F in die D Regristierung ist auch nicht mehr so wild.

 

   

 

ein weiteres Highlight war das Modell der V-35 von

Alfred Schneider vom MLC-Recklinghausen.

 

7 kg., 2,4 KW Elektroantrieb mit 10S5Ah Lipopack,

pneumatischem Einziehfahrwerk usw.

 

Am 13. Mai wurde von der 08 zum

erfolgreichem Erstflug gestartet.

 

reichlich Betrieb am Windenstart.

 

Dank der BBG 4-Trommel Winde kamen aber alle zügig in die Luft.

 

  

die Saltos flogen nicht nur Thermik-  sondern auch Rollenkreise...

 

 

Wo geht es denn heute hin ?

 

 

 

einfach schick , die SH-1

 

   

unter den Segelfliegern fanden sich wieder viele "Stammgäste"

ein.

 

3 Salto, 4 x SB-5, eine SH-1. Na da haben wir schon mehr an Typen auf unseren Treffen gesehen.

 

Klar, hier war ich als Initiator mit dem Termin auf den Eisheiligen

schuld...

 

Immerhin, wir konnten alle Tage fliegen, Sa./So. waren einige auf Streckenjagd.

 

 dank des SMARTen Lepos und Elektroscooters  waren die Transporte eine kurzfristige Angelegenheit.

 

   

die Eisheiligen waren auch im Münsterland, immerhin , alle Tage waren fliegbar, wenn auch mit 0°C an der Basis
   

 

ob vom Grill oder Buffet, alle wurden Satt mit ordentlicher Grundlage für die langen Abende beim Bier nach 4

 

 

 

die Teilnehmerzahl war diesmal eher bescheiden, die Stimmung super.

So wollen wir uns in 2011 auf dem Hornberg wiedersehen.

 

   

 

  

 

  

 

 

3 D Bilder für Brillen in Rot/Cyan ( Rot mit dunklem Grün funktioniert auch, aber mäßig).

3 D Bilder von Markus Reinkorn

   

Der LSC-Marl Vorstand dankt  der BBG für die Gastfreundschaft und seinen vielen Helfern

die das Treffen in Borkenberge ermöglicht haben.