Bad- Pyrmont 1.- 5. Mai 2013

 

 

  

 

 

der Flugplatz in Bad-Pyrmont war das Ziel des 

11. V-Leitwerk Treffens.

 

11 V-Leitwerke fanden sich ein, plus zwei 1:4 Modelle der SB-5.

 

Obwohl perfekte Bedingungen, gesellten sich diesmal keine Vs mit Motor dazu :-(

 

Der Flugzeugträger gleiche Platz über Bad-Pymont sollte sich als prima Basis für viele Flugstunden und noch mehr gesellige Stunden im Weserbergland herausstellen.

 

    

die ersten Teilnehmer starteten schon am 28. April.

   

Der gepflegte Campingbereich am Platz war bald von Wohnmobilen und Zelten belagert.

  

 

  

 

  

bald wurde es beim Aufrüsten eng,

die Teilnehmer arrangierten sich aber schnell mit dem etwas knappen Platz und auch die Gastgeber zeigten sich von ihrer besten Seite.

   

 

 

   

ja das ist der perfekte Fliegerurlaub,

sonniges Frühstück  und lange (Waldpflege) Abende am Lagerfeuer. 

 

Die Vertreter der Gastgeber ,

Jens und Thomas, unterstützt von Thorsten, 

ließen es an nichts mangeln.

 

  

   

Jens gehört ja schon zum Stamm der Treffen,

diesmal, als Gastgeber, war seine neue 0068 erstmals am Start.

   

Gerade rechtzeitig war der Eintragungsschein der schmucken Italienerin da.

 

  

 Somit waren diesmal gleich drei SHK dabei

und Jens und Uwe müssen sich nun nicht mehr die 5445 teilen.

 

ebenfalls erstmals dabei, Jörg mit seinem Salto 9454,

   

 

 

     

wie Julius und Carsten mit der (Cabrio) Sb-5  0194

 

 

   

Einzelstück am Platz, der Greif II von Thomas

  

    

Ralf's  SHK hat nach der Überholung den Postflugzeug Look abgelegt und steht super da.

 

    

Thomas war auch mit Familie und der 7771 wieder dabei und könnte der nächste Gastgeber sein.

  

Rene' dürfte mit seiner 4621 mal wieder die meisten km und Stunden auf dem Treffen gesammelt haben,

20-30 Stunden stehen wohl nun mehr in den Bordbüchern der meisten Teilnehmer

  

 

 

  

das AKW nördlich des Platzes war ein prima Orientierungspunkt,

wieder daheim wurde fleißig auswertet und viele Flüge auch im OLC eingestellt.

  

 

  

 immer mit der Ruhe,

irgendwann aber zündete der Hausbart über Bad-Pyrmont.

 

  

ob im F-Schlepp  oder an der Winde gestartet,

am Abend waren alle wieder dahein,

es gab (fast) keine Außenlandung.

 

     

Überraschung am Rande,

zwei 1:4 Modelle der SB-5.

     

Die Modelle stammen aus ehemaligen RIPPIN Bausätzen, die Erstflüge standen noch aus.

 

 

      

Aber auch über V-Leitwerk begeisterten Besuche aus Belgien durften wir uns freuen.

Dort wurde nun sogar ein Bruch einer SB-5 in einem Anhänger ausfindig gemacht.  Hoffentlich erfahren wir bald mehr zu der (unbekannten) SB-5.

  

 

herzliche Bewirtung erfuhren wir beim gemeinsamen Frühstück und Abendessen  im Flugplatzlokal.

 

Jens und Thomas sorgten für eine reibungslosen Verlauf  des V-Leitwerk Treffen.

 

Jens war unermüdlich um den Start und Lepodienst  unterwegs und Thomas verwöhnte uns auf dem Vor-Treffen bestens in seiner urigen Tomms-Hütte.

 

Vielen , Vielen Dank für das gelungene Treffen , auch an die Frauen und Kinder unserer Gastgeber.

 

Wir sehen uns wieder 2014 in....,  nun das steht noch aus, wir werden zwischen zwei möglichen Ausrichtern die Wahl treffen müssen.

  

 

 

Teilnehmer:

 

Greif II   D-7014   Thomas Heimbach

Mü 26  D-8725   Markus Seelig

SB-5  D-0194   Carsten Koch, Julius Meinhardt

SB-5e  D-4621   Rene' Kernbach

SB-5e  D-5761   Ralf Heinisch

SB-5e  D-7771   Dr. Jochen Kaiser

Salto  D-0838    Steffen Sauer

Salto  D-9454    Jörg Lange

SHK   D-0068     Jens Böhm

SHK   D-1538    Ralf Behrend

SHK   D-5445   Uwe Böhm

 

1:4 Modell der SB-5  D-4722   Jürgen Krüger

1:4 Modell der SB-5e  D-5761  Ralf Heinisch