Vielbrunn 2008

 

 

  

Beleg dafür das der Luftsport in Vielbrunn  

schon etwas länger zu Hause ist.

 

Ob der Turm noch ein Grenzturm des

Odenwald Limes ist, ist nicht überliefert.

 

nach einen großem Hallo gab es bald kein halten mehr,

 alle wollten in die Luft

 

 

 

 

die Anhänger, oft ohne Seitenleitwerkshutze  machten auch schon mal direkt auf den Inhalt aufmerksam

 

am  F-Schlepp mit der Remo 235 ging es fast 

wie an der Winde in den Orbit,

 

 

 

 

aber auch der Windenbetrieb schnurrte prima bei den Gastgebern.

 

 Sicherlich die Attraktion des Treffens war die Ka 3 von Ralf-Henning Glomb zur der sich sogar noch ein sehr detailgetreues Modell einfand

 

 

 

 

 

 

Willi und Jörg waren  mit dem Spatzen dabei, 

die Standart Austria ist noch nicht vollständig überholt.

 

Leider war  auch die SB-5 von Dirk gerade noch nicht fertig geworden, der Rumpf stand noch bei Eichelsdörfer .

 

Von den 13 V-Leitwerken waren somit 12 am Start

 

 

schwungvolle Grill- und Lagerfeuerabende 

rundeten das Treffen wieder ab. 

 

Die Vielbrunner waren nicht nur prima Gastgeber 

sondern sind , wie der Wohnwagen belegt

 auch in ihren Flugplatz verliebt.

 

 

 

    

 

       
und hier der Bericht von Klaus Burkhard